(0 Artikel) - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Tel. 0 29 82 - 2 99
info@langen-kaffee.de
Currency:

Mehr Ansichten

Espresso Malabar

Unseren Espresso Malabar beziehen wir aus der Region Chikmagalur im Südosten Indiens. Hier finden wir optimale Bedingungen für unseren Kaffee vor: Ein warmes Klima, welches von den Monsoonwinden Indiens geprägt ist.

  • Basis:„Monsooned“ Malabar AA
  • Region: Malabar im Südosten Indiens Traditionelle
  • Aufbereitungsmethode: Kaffee wird für 4-6 Monaten so gelagert, dass er den Monsoonwinden ausgesetzt ist
  • Säure: weich, säurearm -> sehr bekömmlich
  • Aroma: mild, etwas schokoladig, reichhaltig
  • Crema: Ausgeprägte Crema
  • Empfohlene Zubereitungsmethode: Espressomaschine, Vollautomat
  • Verfügbarkeit: sofort lieferbar

    8,50 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lieferzeit 2-3 Tage
    (=17,00 € / 1 Kilogramm (kg))
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lieferzeit 2-3 Tage

    * Pflichtfelder

    Details

    Monsooning – Traditionelle Aufbereitungsmethode

    Seinen einzigartigen Geschmack enthält der Espresso durch die besondere Aufbereitungsmethode das Monsooning. Diese Methode hat sich über lange Zeit entwickelt und stammt ursprünglich aus der Seefahrt: Damals wurden die Kaffeebohnen offen auf großen Schiffen von Indien nach Europa gebracht. Das dauerte ca. ein halbes Jahr und während dieser Zeit beeinflusste die hohe Luftfeuchtigkeit und anderen Witterungsbedingungen den Geschmack und auch die Farbe der Bohnen. Die Europäer schätzen diese Art des Kaffees. Der Transport wurde mittlerweile modernisiert und dauert nicht mehr so lange. Trotzdem wollen die Verbraucher aber nicht auf den einzigartigen Geschmack verzichten. In diesem Zuge wurde die Methode „Monsooning“ eingeführt.

    Der Kaffee wird nach dem Trocknen für einen Zeitraum von ca. 4 - 6 Monaten den Monsoonwinden Südost Indiens ausgesetzt. Durch das Wechselspiel von feuchter und trockener Luft verliert er an Säure. Die Farbe blasst sehr stark ab und der Rohkaffee erhält seine charakteristische Farbe: strohbraun / gelblich. Die Bohnen gewinnen an Volumen und nehmen Feuchtigkeit auf, daher müssen sie nun regelmäßig umgesackt werden. Um die Feuchtigkeit anschließend wieder zu verlieren, werden sie ein zweites Mal getrocknet. Wenn der Kaffee diese Prozesse durchlaufen hat, werden die Bohnen per Hand verlesen und poliert.

    Geschmack & Verträglichkeit

    Durch seine spezielle Aufbereitungsmethode erhält der Espresso Malabar seinen einzigartigen Geschmack. Er hat einen schwereren Körper und insgesamt einen weichen und säurearmen Geschmack mit einer natürlichen Note. Dies macht ihn bekömmlich und magenfreundlich. Er ist somit auch für empfindliche Kaffee- bzw. Espressotrinker geeignet, die schnell Sodbrennen oder Magenprobleme bekommen. Während der Zubereitung des Kaffees sollte sich zudem die ausgeprägte Crema für die der Espresso Malabar bekannt ist, entwickeln.

    Bei Fragen zu unseren Produkten stehen wir ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.